Angebote zur Sonderausstellung

Bild: Reinhard Kleist


Angebot für weiterführende Schulen ab 8. Klasse
Die Ausstellung zeigt 14 künstlerische Positionen und vielfältige Themen. Unter dem Aspekt "Lebensgeschichten" lernen die Schülerinnen und Schüler sowohl biografisch als auch historisch fundierte Graphic Novels kennen. Sie können in kleinen Gruppen jeweils eine Graphic Novel untersuchen und entdecken. Gemeinsam taucht die Klasse in der Vorstellung in das Thema ein und diskutiert die unterschiedlichen Herangehensweisen.
90 Minuten | 37,50 Euro

Auf Wunsch kann die Führung durch einen kleinen praktischen Teil ergänzt werden. Schülerinnen und Schüler bekommen die Möglichkeit, in Kleingruppen auf iPads mit einfachen Apps Charaktere der Graphic Novels aufzugreifen und eigene Geschichten zu erzählen.
120 Minuten | 50 Euro

 

Fortbildung für Lehrkräfte:
Comics erfinden per App – Workshop mit Thomas Robbers

Ob Fotoroman oder gezeichnete Graphic Novel – stets geht es darum, schlüssige und spannende Erzählsequenzen zu erfinden. Dieser Workshop legt den Fokus auf die Konzeption eines Comics. Mithilfe der App Comic Life 3 lassen sich schnell und unmittelbar Bildgeschichten erstellen, indem Fotos (optional Zeichnungen) in vorgegebene Panels gesetzt und mit Sprechblasen samt Lettern sowie Textboxen ausgestattet werden.

Der Workshop richtet sich vorrangig an Lehrkräfte, die Tablets oder Smartphones als kreatives Werkzeug im Unterricht einsetzen wollen. Die Fortbildung wird in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum für regionale Lehrerfortbildung Oldenburger Fortbildungszentrum (OFZ) durchgeführt.

Freitag, 9. März, 9 bis 13 Uhr |10 Euro

Anmeldung bis zum 23. Februar per Mail an museumsvermittlung@stadt-oldenburg.de oder telefonisch unter 0441 235-2891.