News

Janssen-Werke auf großer Schau in Frankfurt und Hannover

Kategorie: Ausstellungen, Janssen, Museum, Allgemein

© (Horst Janssen) VG Bild-Kunst Bonn, 2017

 
Das Horst-Janssen-Museum unterstützt die Frankfurter Ausstellung „Füsslis Nachtmahr. Traum und Wahnsinn“ durch zwölf hochkarätige Leihgaben. Es handelt sich um Radierungen aus Janssens Suite „Der Alp“ – Variationen nach Heinrich Füssli (1973/74), die das Nachwirken der Ikone „Der Nachtmahr“ in der Moderne besonders eindrücklich veranschaulichen. Janssen führt in seinen Radierungen die anhaltende Relevanz von Füsslis Bildideen imposant vor Augen.  

Kuratiert wird die Ausstellung, die vom 19. März bis 18. Juni im Goethe-Museum in Frankfurt läuft, von zwei ausgewiesenen Experten der Materie, Prof. Dr. Werner Busch und Dr. Petra Maisak. Nach Frankfurt wird es eine weitere Station der Ausstellung im Wilhelm Busch Museum für Karikatur und Zeichenkunst in Hannover geben. Im Oktober kehren Janssens Werke wieder nach Oldenburg zurück.

 

 

  


© 2006 Horst Janssen Museum • Webdesign Headhouse