Workshops

Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Begleitend zu der Dauer- und den Sonderausstellungen werden Workshops für verschiedene Altersgruppen in unterschiedlichem Umfang angeboten. Im Museum für Zeichnung und Grafik werden die grafischen Techniken wie Zeichnen und Drucken vermittelt, aber auch aktuelle Trends wie Handlettering oder Textildruck. Wenn es das Ausstellungsthema anbietet, werden auch andere künstlerische Techniken oder fächerübergreifende Kooperationen wie zum Beispiel Tanz zeitweise in den Vordergrund gestellt.


Aktkurs für Einsteiger und Fortgeschrittene
Der Oldenburger Künstler Helmut Feldmann begleitet den Kurs und gibt praktische Tipps zur zeichnerischen Umsetzung. Eine Teilnahme von Jugendlichen ab 16 Jahren ist mit Erlaubnis der Eltern möglich. Anmeldung »
Dienstags, 20. August, 10. September, 1. Oktober, 29. Oktober, 12. November, 3. Dezember, 18 bis 20.30 Uhr
72 Euro pro Kurs oder für Kurzentschlossene 15 Euro pro Veranstaltung
Anmeldung bis 13. August


Spargel-Recycling-Objekte
In diesem Workshop legt Insa Winkler einen Fokus auf den Vergleich der Herstellung von Papier aus natürlichem Material mit der Herstellung von recyceltem Papier aus Printmedien. In der Spargelsaison fallen viele getrocknete Spargelschalen an, die sich besonders gut eignen, um lebendiges Papier und Papierobjekte zu gestalten. Aber auch die ungeliebten Massen an Werbebeilagen haben künstlerisches Gestaltungspotential. In diesem Workshop werden beide Papierressourcen genutzt, um Papiere und drei dimensionale Objekte herzustellen. Bei beiden Ressourcen handelt es sich um Abfallprodukte, die in diesem Workshop als Ausgangspunkt für eine künstlerische Auseinandersetzung dienen. Ganz im Sinne der Ausstellung wird auf diese Weise „Natur geschöpft“. Angewandt werden alle Techniken des Papierschöpfens in der Papier-Werkstatt der Ausstellung. Anmeldung »
Samstag, 6. Juli, 10 bis 16 Uhr, Anmeldung bis 28. Juni


Handlettering & Aquarell-Illustration
In diesem Workshop dreht sich alles um schöne Buchstaben und einfache Aquarell-Illustrationen. Zarte Farbverläufe, florale Elemente oder Trendmotive können den Lieblingsspruch perfekt in Szene setzen. Vermittelt werden Grundlagen des Letterings als auch der Aquarell-Illustration, sodass am Schluss beides miteinander kombiniert werden kann. Der Workshop richtet sich an Anfänger und diejenigen, die bereits erste Handlettering-Erfahrungen haben und sich von dem Thema Watercolour inspirieren lassen möchten. Anmeldung »
Samstag, 24. August, 10 bis 15 Uhr, Anmeldung bis 15. August
75 Euro inklusive Material


Modern Calligraphy Style oder die Kunst der feinen Buchstaben
In diesem Workshop geht es rund um die moderne Kalligrafie mit dem Brushpen. Sie ist besonders beliebt, wenn es um die Gestaltung von Hochzeits-Equipment wie Namensschildern, Einladungen oder Menükarten geht. Aber auch auf Briefumschlägen, Postkarten oder einfach nur so, der Stil der modernen Kalligrafie besticht durch ihre simple Schönheit. Gearbeitet wird mit einem Brush Pen, der eine feine und feste Spitze besitzt. Diese Eigenschaften ermöglichen es, ganz unkompliziert ein feines und schönes Schriftbild zu kreieren, ähnlich wie man es aus der Spitzfeder-Kalligraphie kennt. Wie das funktioniert, worauf es ankommt und wie sich die Schriftzüge verzieren lassen, lernen Sie in diesem Workshop. Anmeldung »
Samstag, 26. Oktober, 10 bis 15 Uhr, Anmeldung bis 17. Oktober
65 Euro inklusive Material


Chrismas Lettering Workshop
In diesemWorkshop wird gemeinsam für Weihnachten gelettert.Dazu werden schöne Buchstaben und Weihnachtsgrüße auf Geschenkpapier sowie Geschenkanhänger gezaubert. Zudem wird eine Weihnachtskarte gestaltet. Zusätzlich zeigt Ihnen Martina Johanna Janssen, wie sich Schriftzüge mit weihnachtlichen Motiven verzieren lassen. Hierfür gibt es eine Einführung sowohl in das Handlettering als auch in das Brushlettering. Geeignet für Anfänger und diejenigen, die sich zu Weihnachten kreativ austoben möchten. Anmeldung »
Samstag, 23. November, 10 bis 15 Uhr, Anmeldung bis 15. November
75 Euro inklusive Material


Anmeldungen außerdem möglich:
Anmeldungen zu Workshops und Führungen bei
Hedwig Vavra-Sibum unter Telefon 0441 235-3403
oder per E-Mail an museumsvermittlung(at)stadt-oldenburg.de


Ansprechpartnerinnen der Museumspädagogik
Sandrine Teuber • Telefon: 0441 235-2887
Hedwig Vavra-Sibum • Telefon: 0441 235-3404
E-Mail: museumsvermittlung(at)stadt-oldenburg.de