Maßnahmen gegen Corona

Hygienekonzept und Abstandsregeln

Um die Sicherheit von Museumsgästen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu gewährleisten, wird in den städtischen Museen ein Hygienekonzept umgesetzt. Dazu gehören unter anderem folgende Maßnahmen:

  • Für den Museumsbesuch gilt laut der aktuellen Allgemeinverfügung der Stadt die 2G-Regel: Nur geimpfte und genesene Menschen dürfen unsere Ausstellungen besuchen. Bitte legen Sie an der Kasse Ihren Nachweis vor. Die 2G-Regel gilt ab 18 Jahren. Wer sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen kann, legt bitte ein ärztliches Attest sowie einen tagesaktuellen negativen Coronatest vor. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind von der 2G-Regel ausgenommen.
  • Während des gesamten Aufenthalts ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Menschen zu wahren.
  • Ein Mund-Nasen-Schutz (OP- oder FFP2-Maske) ist zwingend erforderlich. Dies gilt für Menschen ab 15 Jahren. Für 6- bis 14-Jährige ist eine Stoffmaske ausreichend. Kinder unter 6 Jahren brauchen keine Maske.
  • An den Museumskassen wurde ein Spuckschutz installiert.
  • Für die Benutzung der Mitmach-Stationen werden Einweghandschuhe ausgeteilt.
  • Die Besucheranzahl ist begrenzt. Es ist jedoch kein Termin mehr nötig.