Workshops und Kurse

Papierwerkstatt Florales

Für Kinder ab 8 Jahren

In der Papierwerkstatt könnt ihr zwei Stunden lang ausprobieren, was Papier alles kann. Falten, Reißen, Bemalen, Bedrucken – jede der drei Papierwerkstätten im Sommer beschäftigt sich passend zur Ausstellung „Perpetuum florens“ mit dem Thema „Florales“ unter einem anderen spannenden Gesichtspunkt. Gemeinsam mit unseren Kunstvermittlerinnen Ronja Diedrich, Karoline Bauer und Julia Löw verbringt ihr in einer kleinen Gruppe eine kreative Zeit in unserem Atelier.

Samstag, 15. Juni, 15 bis 17 Uhr: Blumen aus Papier, mit der Kunstvermittlerin Julia Löw
Samstag, 17. August, 15 bis 17 Uhr
Samstag, 28. September, 15 bis 17 Uhr

Anmeldung: Bis Freitagmittag 12 Uhr vor dem Veranstaltungstag per E-Mail an museumsvermittlung(at)stadt-oldenburg.de und unter Telefon 0441 235-4105. Oder nutzt das Anmeldeformular »

Ort: Atelier des Teams Bildung und Vermittlung in der Raiffeisenstraße 25

Kosten: 5 Euro (inklusive Material) per Rechnung

Sketchnotes Workshop – Noch freie Plätze!

Für Einsteigerinnen und Einsteiger

Sketchnotes setzt sich aus den Worten Sketch (englisch: Skizze) und Note (Notiz) zusammen und sind gezeichnete Notizen, die aus Texten und Visualisierungen bestehen.Visuelle Notizen sind nicht nur ein effektives Werkzeug, um Informationen festzuhalten, sondern auch eine kreative Möglichkeit, Ideen zu kommunizieren und zu präsentieren. Sie helfen, das Gedächtnis zu unterstützen, die Aufmerksamkeit zu erhöhen und komplexe Konzepte leichter verständlich zu machen. 

In diesem Workshop gibt Diana Meier-Soriat erste Einblicke in die Welt der Visualisierung. „Ich kann nicht zeichnen“ gibt es nicht, denn Diana Meier-Soriat zeigt wie man anhand des Sketchnotes ABC mit wenigen Strichen Symbole zeichnet und sie sinnvoll einsetzen kann. 

Dienstag, 18. Juni, 18 bis 21.30 Uhr

Anmeldung: Per Mail an museumsvermittlung(at)stadt-oldenburg.de oder telefonisch unter 0441 235-2887. Oder nutzen Sie das Anmeldeformular »

Kosten: 100 Euro inklusive vier Stiften, Skizzenbuch und Material.

Ort: Atelier in der Raiffeisenstraße 25

Das ewige Wachsen

Oder wie der Garten Eden auf das Papier kommt

Am ersten Tag des dreitägigen Workshops mit der Biologin, wissenschaftlichen Illustratorin und Künstlerin Dr. Sabine Kortenhaus begegnen Sie der phantasievollen Flora von Miron Schmückle in der Ausstellung. Bei dieser Gelegenheit entstehen erste eigene Skizzen. Der zweite Tag führt Sie in den Botanischen Garten Oldenburgs. Dort machen Sie sich mit verschiedenen Pflanzen, ihren Wachstumsmerkmalen und Erscheinungsformen vertraut. Hier entsteht weiteres zeichnerisches Ausgangsmaterial in Skizze und/oder Foto, mit dessen Hilfe Sie eine eigene botanische Zeichenkomposition im Atelier der Museumspädagogik anfertigen.

Der Workshop richtet sich an Anfänger/innen und Fortgeschrittene.

Freitag, 9. August, 16.30 bis 18.30 Uhr
Samstag, 10. August, 10.30 bis 16 Uhr
Sonntag, 11. August, 11 bis 13 Uhr

Kosten: 70 Euro

Anmeldung bis zum 29. Juli per E-Mail an museumsvermittlung(at)stadt-oldenburg.de und unter Telefon 0441 235-3403. Oder nutzen Sie das Anmeldeformular »

Montags_Kunst

Dreiteiliger Workshop zu Miron Schmückle

Eine Begegnung mit der floralen Welt des deutsch-rumänischen Künstlers Miron Schmückle macht Lust aufs Zeichnen. Die Kunstvermittlerin Heike Seiferth lädt die Teilnehmenden in diesem dreiteiligen Workshop dazu ein, sich mit Zeichenblock, Aquarellfarben, Farbtuschen, Pastellkreiden sowie Blei- und Buntstiften einen eigenen Garten Eden zu imaginieren.

Montags, 12. August, 26. August und 9. September, 18 bis 20 Uhr

Kosten: 35 Euro

Ort: Atelier der Museumspädagogik, Raiffeisenstraße 25

Anmeldung bis zum 29. Juli per E-Mail an museumsvermittlung(at)stadt-oldenburg.de und unter Telefon 0441 235-3403. Oder nutzen Sie das Anmeldeformular »

Zeichnen am Abend

Flower Power oder Die Macht der Blume

Der Oldenburger Künstler Helmut Feldmann bringt mit diesem dreiteiligen Workshop Interessierten die Grundlagen des Zeichnens näher. Anknüpfungspunkt sind die floralen Werke Miron Schmückles. Blumen haben mit ihrer Schönheit den Menschen schon immer zu Liedern, Bildern und Gedichten inspiriert. Mit einem Besuch der Ausstellung „Perpetuum florens“ und dem Arbeiten vor dem Original machen Teilnehmende erste Zeichenerfahrungen mit dem poetischen Bildmotiv und üben sich in Skizze, Schraffur, Licht und Formgebung.

Donnerstags 5., 19. und 26. September, 18 bis 20 Uhr

Kosten: 35 Euro

Ort: Atelier der Museumspädagogik, Raiffeisenstraße 25

Anmeldung bis zum 26. August per E-Mail an museumsvermittlung(at)stadt-oldenburg.de und unter Telefon 0441 235-3403. Oder nutzen Sie das Anmeldeformular »

Watercolor Lettering

Für Fortgeschrittene

Dieser Workshop vereint die Kunst der gemalten Buchstaben mit dem faszinierenden Charakter von Wasserfarben. In dem Workshop zeigt Ihnen die Letteringexpertin Martina Johanna Janssen, worauf es beim Lettern mit Wasserfarben ankommt, um schöne Letterings im besonderen Watercolor-Look zu kreieren. 

Geeignet für Fortgeschrittene, die schon Erfahrungen im Brushlettering gesammelt haben und sich vom Watercolor-Lettering inspirieren und verzaubern lassen möchten.

Samstag, 14. September, 10.30 bis 14.30 Uhr

Anmeldung: Bis zum 4. September per Mail an museumsvermittlung(at)stadt-oldenburg.de und unter Telefon 0441 235-2887. Oder nutzen Sie das Anmeldeformular »

Kosten: 80 Euro

Ort: Atelier in der Raiffeisenstraße 25